Eine an der Realwirtschaft orientierte Ausbildung im Finanzdienstleistungsbereich unter Rückbesinnung auf lebensrelevante Werte wird zum Differenzierungsmerkmal.
Dr. Johannes Krall, MBA, SEFO
Wir haben die Erde von unseren Eltern nicht geerbt, sondern von unseren Kindern nur geliehen.
Indianisches Sprichwort
Nachhaltiges Investieren in Finanzprodukte setzt Transparenz und Information voraus: Der Anleger möchte seine Präferenzen im Investment wieder finden.
Richard Lernbass, software-systems.at Finanzdatenservice GmbH
Ethische Investments sind eine wichtige Möglichkeit, gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen und Werte zu erhalten.
Univ.-Prof. Dipl.-Vw. Thomas Gehrig, PhD, Universität Wien
Die Fragmentation des Wissens ist ein Merkmal unserer Zeit: SEFO versucht, den drohenden Riss zwischen Wirtschaft und Ethik zu überwinden.
Prof. Dr. Martin McKeever, Preside, Accademia Alfonsiana, Rom
All lasting business is built on friendship.
Alfred A. Montapert
Die virtuelle Wirtschaft dominiert zu stark das Leben der Realwirtschaft. Wir müssen uns wieder auf die Grundfragen des Lebens zurückbesinnen. – Welchen Sinn und Zweck hat das Wirtschaften in einer demokratischen Gesellschaft?
Mag. Dr. Wilhelm Rasinger, IVA
If we believe in meaning beyond profit we might need to change the spirit of business.
Dr. Arman Vardanyan, Vision Microfinance
Ausbildung nach höchsten Standards ist zentrale Erfolgsbedingung für eine vertrauensvolle Zusammenarbeit und nachhaltig zufriedene Kunden.
Dr. Wolfgang Feuchtmüller, UniCredit Bank Austria
SEFO - Sustainability Economic Forum - Münzgasse 5/3/3, 1030 Wien
Partner
Comgest
Dieter Wimmer

Comgest hatte vom ersten Tag an eine Überzeugung: „Wir investieren in Unternehmen mit nachhaltigen Wettbewerbsvorteilen und langfristigem Wachstum, sogenanntem Qualitätswachstum, um unseren Kunden auf lange Sicht bessere risikoadjustierte Renditen bieten zu können.” Unsere jahrzehntelange Erfahrung aus Aktieninvestments rund um den Globus zeigt, dass nur Unternehmen mit solider Geschäftsethik sowie innovative Firmen, die einen nachhaltigen sozialen Nutzen stiften, auf längere Sicht einen hohen Mehrwert für den Aktionär generieren. Wenn wir den sozialen Nutzen unserer Portfoliowerte nicht in seinem ganzen Ausmaß erfassen, so können wir ihre starke risikoadjustierte Rendite nicht wirklich einschätzen. Deshalb ist eine intern erstellte, ausführliche ESG-Analyse, die als Ergänzung zur Finanzanalyse in den Anlageprozess integriert wird, extrem nützlich. Wir hoffen, dass künftig mehr Investoren diese Sichtweise teilen und unterstützen die Initiativen des SEFO, die Investoren zu verantwortungsvollem Investieren unter Einbeziehung der ESG-Daten motivieren.